Bürgerinitiative gegen Windenergieanlagen im Naturpark Arnsberger Wald

Aktuelles aus der Bürgerinitiative

Windkraft im Wald, Kahlschlag?

Auch in Sachsen gibt es neue Energie- und Klimaziele. Der Ausbau der erneuerbaren Energien soll dort ebenfalls vorangetrieben werden. Im Wirtschaftsministerium werden neue Windparks in Wäldern geplant: > Artikel mit Fotos

Mehr Lesen

Rotmilan stoppt Windräder

Die Gefährdung des Rotmilans durch Windräder ist entscheidend für das Bundesverfassungsgericht, die Klage von zwei Windradbetreibern abzuweisen. Zum > Artikel bei agrarheute (23.11.2018)

Mehr Lesen

Streit über Windräder eskaliert

Im Nachbarland Hessen eskaliert der Streit um Windräder. Zeitgleich zu den Koalitionsgesprächen zwischen Grünen und CDU, greift eine grüne Regierungspräsidentin durch und schafft mit einem Teilregionalplan harte Fakten für erneuerbare Energien.  Zum > Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (27.11.2018)  

Mehr Lesen

Rechtliches zur Umwandlung von Wald für WEA

Zu rechtlichen Bestimmungen rund um die Genehmigung von Windenergieanlagen im Wald einige Auszüge aus dem Gesetzbuch: Die Errichtung einer Windenergieanlage auf Waldflächen erfordert neben dem Vorliegen der übrigen Zulassungsvoraussetzungen eine forstbehördliche Genehmigung nach § 9 Absatz 1 Bundeswaldgesetz in Verbindung mit § 39 Landesforstgesetz, es sei denn, die anderweitige Nutzung der Waldfläche ist bereits in…

Mehr Lesen

Goldgrube Windkraftanlage?

Aus einem Brief von Waldbesitzern an Waldbesitzer zitiert: Haben Sie sich für den Bau von Windrädern entschieden oder denken Sie darüber nach, auf Ihrem Eigentum Anlagen zu errichten oder errichten zu lassen? Oder hat man bei Ihnen bezüglich der Verpachtung von Flächen für Zuwegungen angefragt? Auch wir haben uns diese Gedanken in der Vergangenheit gemacht,…

Mehr Lesen

Regionalplan Arnsberger Wald ausgesetzt

Regionalrat in Soest stimmt für den CDU-Antrag, die Ausweisung von 18.000 Hektar im Arnsberger Wald für Windräder zu stoppen. Es soll einen völlig neuen Anlauf für die Ausweisung von Konzentrationsflächen geben. Die Investoren zeigen sich davon nicht betroffen. Zum > Artikel im Soester Anzeiger

Mehr Lesen

Windkraft im Wald – mehr Schaden als Nutzen

Die Windenergie ist mit 25.000 Windkraftanlagen bereits zu einem bedeutsamen Bestandteil der Energiewende geworden. Der künftige Ausbau kann jedoch nicht auf Kosten des Natur- und Artenschutz stattfinden. Zum > Artikel bei Spektrum der Wissenschaft (12.01.2016)

Mehr Lesen